Unversiegelte Holzufßböden

Reinigung von unversiegelten Holzfußböden

Reinigung von unversiegelten Holzfußböden

Grundreinigung

Arbeitsschritte

Zur Grundreinigung eines unversiegelten Holzfußbodens wird eine Einscheibenmaschine mit einem schwarzen oder grünem Pad (Übersicht Pads) verwendet. Zur Grundreinigung wird der Boden mit dem Holzreiniger R250301 und der Einscheibenmaschine gesäubert. Ergänzend für die Reinigung der Ränder und Ecken wird ein Micro-Borstenmopp Gelb verwendet. Handelt es sich um eine kleine zu bearbeitende Fläche oder steht keine Einscheibenmaschine zur Verfügung, kann der Boden mit dem Micro-Borstenmopp Gelb komplett gereinigt werden.

An die Grundreinigung empfiehlt sich eine Beschichtung anzuschließen.

 

Bauschlussreinigung

Arbeitsschritte

Zur Bauschlussreinigung wird eine Einscheibenmaschine mit einem Schleifgitterpad oder Stahlwollepad verwendet. Der Boden muss nach dem Bearbeiten mit einem Staubsauger gründlich gesäubert werden. Nach dem Anschleifen wird der Boden wie in der Grundreinigung beschrieben mit einer Einscheibenmaschine und dem Holzreiniger R250301 gesäubert. An die Bauschlussreinigung schließt sich eine Beschichtung in jedem Fall an.

 

Beschichtung

Arbeitsschritte

Zur Beschichtung eines unversiegelten Holzfußbodens muss der Boden grundgereinigt sein und sollte keinerlei Verschmutzungen oder Staub aufweisen. Es empfiehlt sich vor der Beschichtung einen Vorversuch an einer nicht einsehbaren Stelle zu tätigen, um das Ergebnis der Beschichtung zu bewerten. Bei Holzfußböden kann es bei der Beschichtung zu Verfärbungen kommen, die nicht in jedem Fall erwünscht sind.

Der unversiegelte Holzfußboden wird mit Hilfe eines Microfasermopps mit Klapphalter und dem Fußbodenöl R900602 beschichtet. Das Beschichten von unversiegelten Holzfußböden hat mehrere vorteile: erstens, es konserviert das Holz und verhindert damit das Splittern. Zweitens, es imprägniert das Holz und beugt somit der Wiederverschmutzung vor. Drittens, es werden die optischen Effekte (Maserung) des Holzes deutlich verstärkt und hervorgehoben.

Unterhaltsreinigung

Arbeitsschritte

Zur Unterhaltreinigung eines unversiegelten Holzfußbodens wird die Holzseife R230601

 verwendet. Dazu wird im Sprühnebelverfahren der Boden mit einem Microfasermopp und einem Klapphalter gesäubert. Die Holzseife R230601 hat eine rückfettende Wirkung, die wichtig für die Konservierung und Imprägnierung ist. Dem Verlust des Fußbodenöl R900602 wird somit entgegengewirkt.

 

 

 


Reinigung unversiegelter Holzfußboden